Home Office 2.0 – Gesund selbständig arbeiten

Ergonomisch arbeiten als Selbständiger
Kategorie: Allgemein Datum: 15. Juli 2019

Als zu Freelancer zu arbeiten bedeutet einerseits Freiheit, andererseits auch Selbstverantwortung. Keine Frage, eine der größten Prioritäten eines Selbständigen ist die Work Life Balance. Reisen Sie als Digitaler Nomade durch die Gegend, arbeiten Sie auch in Coworking Spaces oder besitzen Sie Ihr eigenes Office in Ihren vier Wänden? Wir geben Ihnen für beide Versionen Tipps, wie Sie Ihren Arbeitsplatz ergonomischer gestalten können und dem Leben eine neue Qualität verleihen. Sie werden sehen, dass auch Ihre Produktivität mit den einfachsten ergonomischen Helfern steigen wird.

Home Office mal anders

Was ist das besondere am Home Office? Sie können sich überall hinbewegen, mal auf der Coach mit dem Laptop sitzen oder auf dem Balkon. Finden Sie Ihren eigenen kreativen Ort in der Wohnung. Warum nicht auf dem Balkon oder in den Garten gehen, um dort kreativ zu werden und frische Luft zu schnappen. Geniessen Sie die Freiheit und nutzen Sie die Umgebung, die Ihnen zur Verfügung steht. Eine ergonomische Büroeinrichtung hilft Ihnen in vielerlei Hinsicht, dennoch ist eine eigene Wohlfühloase unabdingbar. Suchen Sie sich Pflanzen wie Fensterblatt, Amaryllis oder Drachenbaum aus, um Ihre Wohnung zu gestalten, mit der Sie die Luftzirkulation im eigenen Büro ankurbeln können. Finden Sie einen Ort, den Sie abschliessen können und Sie werden sehen, dass sich die Arbeit einfacher von dem Privaten trennen lässt.

Um einen ergonomisch eingerichteten Ort zu haben, spielt der Bürostuhl eine sehr wichtige Rolle. Er stützt die Wirbelsäule und lässt Positionswechsel und andere Bewegungen zu.

Für eine 360 Grad Position, bietet sich sehr gut der Capisco an. Er bleibt in jedem Sitzwinkel und in jeder Position geöffnet. Deshalb richten sich das Becken und die Wirbelsäule mühelos auf, während die Lehne nach guter Höhenanpassung Entlastung für Arme und Brustbein beisteuert.

Für den ersten Bürostuhl im eigenen Home Office eignet sich auch der Bioswing 360 mit Nackenstütze gut, da er sich exakt auf den Druck gegen die Rückenlehne einstellt und dabei mit seinen Schwingungen jeder Bewegungen folgt.

 

Das ergonomische Leben eines Digitalen Nomaden

Schwieriger wird es jedoch als digitaler Wanderer, der sich überall und nirgends aufhält. Wer seinen eigenen Schreibtisch nicht mitnehmen kann und sich von Coworking Spaces und Cafés abhängig macht, muss sich auf eigene Faust helfen.

Die kleinen ergonomischen Helfer, können in den oft unergonomischen Orten bereits große Wunder wirken. Ob Laptopständer, externe Tastaturen, Mousepads, Verticalmouse und Co., kleine ergonomische Helfer, lassen sich überall einfach transportieren. Arbeiten Sie dauerhaft mit dem tragbaren Computer am Schreibtisch, empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich eine Tastatur und Maus anzuschaffen sowie mindestens einen externen Bildschirm. Egal ob Thailand, Portugal oder Berlin, wer rund um die Welt zu den Freelancer Hotspots reist, muss nicht gleich auf Ergonomie verzichten. Es lässt sich ganz einfach Ergonomie mit der eigenen Work Life Balance kombinieren.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar