22 Jahre Ergonomie aus Leidenschaft

22 Jahre Ergonomie aus Leidenschaft

Wir sind Gabriela, Michel, Simon, Terri und Lucky. Was uns alle verbindet ist die Liebe zur Ergonomie und das schon 22 Jahre. Michel Borloz, Gründer von ErgoPoint hat die ersten fünf Jahre alleine angefangen. „Meine Vision war es die sitzende Gesellschaft zu sensibilisieren, dass gesund Sitzen wichtig ist und das der Bürostuhl einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit hat.” Ergonomie wird heutzutage leider noch nicht ernst genug genommen. In ergonomische Möbel zu investieren ist ein Lifestyle und kann Leben verändern. Davon ist Michel fest überzeugt. 22 Jahre ist eine lange Zeit und zeigt Durchhaltewillen, Engagement und Leidenschaft für ein Thema das so relevant für unsere Gesundheit ist. Gab es denn auch Zweifel bei dem Aufbau eines erfolgreichen Ergonomie-Fachgeschäftes in der Schweiz?

Ergonomie ist ein Lifestyle und wird noch nicht genug geschätzt

„Zweifel kommen immer auf,” so Michel. „Wenn Du bereit stehst mit einzigartigen Produkten und nachhaltigen Tipps, doch wie so häufig immer nur der Preis zählt. Wenn ich sehe, wie Firmen Stühle einkaufen, die nicht verstellbar und anpassbar sind und ein grosses Gesundheitsrisiko für den Mitarbeiter darstellen.” Oft steht Sparen an erster Stelle, wenn zum Beispiel anstelle von höhenverstellbaren, fixe Armlehnen gekauft werden, die 50 CHF günstiger sind. „In den Mitarbeiter wird mit den Lohn, Sozial- und Versicherungskosten schnell mal 1’000’000.- CHF pro Jahr investiert, um richtig arbeiten und für die Firma die beste Leistung zu erbringen. Für die Ergonomie am Arbeitsplatz belegen Studien, dass nur 1% investiert wird.”

Doch die Zweifel waren kein Grund, um der Gesellschaft einen grossen Gefallen zu tun und tagtäglich Top Service zu leisten. Denn zufriedene Kunden, die sie seit Jahren bedienen bedanken sich für gesünderes Arbeiten, weniger Verspannungen, weinger Rückenschmerzen und bessere Konzentration. Michel Borloz empfiehlt dringend eine ergonomische Beratung. Trotz Corona setzen ErgoPoint auch in Krisenzeiten auf qualitative Beratung per E-Mail oder Telefon.

Es werden im Internet Produkte angeboten mit der Bezeichnung ergonomisch die es leider nicht sind. Michel empfiehlt jedem Kunden der sich neues Arbeitswerkzeug anschaffen will, sich in einem Ergonomie Fachgeschäft beraten zu lassen. „Wir haben viele Kunden, die nach unserer Beratung sehr dankbar sind, da wir ihnen langfristig eine Lösung aufgezeigt haben,“ so Michel.

„Ich befasse mich seit 35 Jahren mit dem Sitzen”

Das ganze ErgoPoint-Team lebt die Ergonomie nicht nur auf der Arbeit, sondern auch zu Hause, verrät der Inhaber. „Ergonomisch zu arbeiten war mir schon immer wichtig. Ich befasse mich seit 35 Jahren mit dem Sitzen. Meine erste Investition vor 25 Jahren war ein Stehpult. Die gesunden Stühle begleiten mich ebenfalls seit 25 Jahren und ich hatte die Möglichkeit alles kennenzulernen und zu testen. Diese Erfahrung können wir unseren Kunden mitgeben.”

Erleben Sie selbst den unverwechselbaren Service mit einem schweizweit einzigartigen Portfolio an ergonomisch hochwertigen Produkten. Profitieren Sie noch jetzt von der Home Office-Aktion. Jeden Tag stärken ErgoPoint 22.000 zufriedene Kunden den Rücken.

KOMMENTAR SCHREIBEN